Sensortelemetrie

Telemetriesysteme für die höchsten Anforderungen der Motorenentwicklung für Prüfstände und Prototypenfahrzeuge

Auch im Bereich der Prüf- und Messtechnik überschreiten wir mit unseren innovativen Sensortelemetrie-Systemen die Grenzen des bisher Machbaren und ermöglichen die Temperaturmessung an bisher kaum bzw. nur schwer zugänglichen Bereichen.

Unsere Sensortelemetrie zeichnet sich durch eine besonders kompakte und robuste Bauweise aus. Damit können Sie selbst in komplexen Motoren- und Getriebekomponenten, auch bei eingeschränktem Platzangebot, einfach integriert werden – sogar nachträglich als Retrofit.

Save time, energy and weight

Rotortelemetrie SID2400: Unsere Lösung zur Temperaturmessung an schnell rotierenden und beweglichen Objekten

Besonders vorteilhaft ist, dass am drehenden Teil keine zusätzliche Elektronik wie Vorverstärker oder ähnliche Schaltkreise integriert werden müssen wie bei konventionellen Sensortelemetrien. Diese extrem kompakte Bauweise und das geringe Gewicht unserer Sensoren ermöglichen eine einfache Integration der Sensoren, auch als Retrofit in bestehende Aggregate und Fahrzeuge.

Die besonders robusten und hitzebeständige Sensoren gewährleistet selbst bei hohen Temperaturen, höchsten Drehzahlen und unter dem Einfluss von Öl stets zuverlässige Messwerte.

Anwendung finden unsere Rotortelemetrie-Systeme z.B. bei der Temperaturmessung von Dauermagneten oder Kupferwicklungen in Elektromotoren der Automotive-Industrie, in Prototypfahrzeugen sowie im Formel-Rennsport.

Kundenvorteile:

  • Robust – temperaturfest und langlebig
  • Kompakt – kein Umbau von Motor oder Welle
  • Einfach – Integration ins Fahrzeug möglich
  • Leicht – Gewichtseinsparung
  • Kostengünstig

Beispielanwendungen:

Wurde Ihre Frage noch nicht beantwortet?
Lesen Sie die passende Antwort in unseren FAQs nach oder kontaktieren Sie uns.